Veranstaltungen

Laurence Giger gewinnt am Winterschiessen 2022 mit starken 99 Punkten

Am Samstag, 8. Januar 2022 führte der SV Gutenswil das traditionelle Winterschiessen der Gemeinde Volketswil durch. Bei teilweise leichtem Schnefall und Temperaturen um den Gefrierpunkt fanden sich 57 Schützinnen und Schützen in der Schiessanlage Hard ein. Die Corona-Schutzmassnahmen mit Maskenpflicht im Schützenhaus und 2G-Zertifikat in der Schützenstube haben wohl den Einen oder Anderen vom Mitmachen abgehalten. So mussten wir einen Teilnehmerrückgang um einen Drittel verzeichnen. Alle konnten direkt nach dem Schiessen den obligaten Beck-Fischer-Zopf entgegennehmen. Dass das Schiessen auch unter Beachtung der Corona-Restriktionen durchgeführt wurde, konnte man anschliessend in der Schützenstube beim gemütlichen Zusammensein immer positiv vernehmen.
Laurence Giger erhält für Ihre 99 Punkte das schöne handgeschnitzte Appenzeller Zopfbrett.


Bliibet gsund und Guet Schuss im 2022

Der Vorstand vom Schützenverein Gutenswil wünscht allen Aktiv-Schützen, Freunden, Supportern und Sponsoren mit ihren Familien schöne Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Winterschiessen am Samstag, 8. Januar

Beim Winterschiessen am Samstag 8. Januar geht es um den Zopf

Seit Generationen laden die 300 m Schützenvereine unserer Gemeinde zum traditionellen Winterschiessen ein. Dieser gesellige Start ins neue Jahr wird abwechslungsweise von den Schützenvereinen Volketswil und Gutenswil veranstaltet. Auch in diesem Corona-Winter ist am Samstag, 8. Januar von 11 bis 15 Uhr der Schiessstand Hard in Gutenswil Treffpunkt für Gelegenheits- und Hobbyschützen aus der ganzen Gemeinde. Wer kein eigenes Gewehr hat, dem wird für die 3 Probeschüsse und 10 Wertungsschüsse auf die Scheibe A10 ein Leihgewehr zur Verfügung gestellt. Die sprichwörtlich gute Betreuung aller Schiessenden durch die erfahrenen Schützenmeister vom SV Gutenswil sorgt zusammen mit der vollelektronischen Trefferanzeige für einen sehr speditiven Schiessbetrieb. Der traditionelle Neujahrszopf vom Beck Fischer wird direkt nach dem Schiessen an jeden Teilnehmer abgegeben. Es findet kein Absenden statt.
Vor und nach dem Einsatz auf dem Schiessläger trifft man sich in der geheizten Schützenstube und kann sich in geselliger Runde aufwärmen. Allerdings muss hier das Covid-Zertifikat vorgewiesen werden.
Die Schützenvereine Gutenswil und Volketswil laden Schiessinteressierten unserer Gemeinde zu diesem traditionellen Anlass herzlich ein.


Jeder Teilnehmer am Winterschiessen erhält einen Neujahrszopf vom Beck Fischer




Ernst Zwicker gewinnt den Wanderbecher am Endschiessen 2021

Am Samstag, 25. September 2021 beteiligen sich 14 Schützen am traditionellen Endschiessen.
Im Wanderbecherstich gewinnt Ernst Zwicker mit 523 Punkten den Stich mit 6 Schuss auf die 100er Scheibe.
Gefolgt von Peter Artho mit 518 und Fritz Strebel mit 516 Punkten.

Im Weinstich gilt es mit 3 Schuss auf die 100er Scheibe möglichst nahe an 195 Punkte zu kommen. Jan Sauter gewinnt hier mit 194 Punkten und darf 6 Flaschen Chianti La Madonnina nach Hause nehmen. Dann folgen 3 Schützen die für ihre 3 Punkte Differenz mit je 3 Flaschen Wein belohnt werden: Ernst Zwicker 192 Pt, Andreas Keller 198 Pt und Hans Bruderer mit 198 Pt.

Im Saustich gilt es mit 4 Schuss die Wildsau zu erlegen. Gut schiessen ist das Eine – aber die geschossennen Punkte mit dem Würfel zu multiplizieren ist das Andere.
Peter Artho trifft die Wildsau schon sehr gut und hat das glückliche Händschen mit dem Würfel und gewinnt die Speckseite mit 148 Pt. Ernst Zwicker mit 146 Pt darf als Zeiter einen Salami entgegennehmen und Albert Kündig erhält als Dritter 2 Paar Bauernschüblige. Zudem gewinnt jeder Teilnehmer am Endschiessen noch einen grossen Butterzopf.

Nach dem anschliessenden Mittagessen in der Schützenstube mit Salatbuffet und Steaks vom Grill mit Kartoffelgratin steht das Absenden mit Preisverteilung auf dem Programm. Präsident Ruedi Schulthess freut sich über die gute Teilnahme und dankt den Helfern die zum guten Gelingen vom Saisonabschluss beigetragen haben ganz herzlich. Bei Kaffee und Dessert sitzt die Schützengesellschaft anschliessend noch gemütlich zusammen.




Endschiessen am Samstag, 25. September 2021

Am Samstag, 25. September findet unser traditonelles Endschiessen statt.

Geschossen wird von 9 – 12 Uhr. Anschliessend gemeinsames Mittagessen in der Schützenstube.
Um 13 Uhr Absenden in der Schützenstube.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.


Willi Fürst gewinnt die Hellebarde am Nostalgie-Cup 2021

Am Samstag, 5. Juni 2021 war die Nostalgie Trumpf bei den Gutenswiler Schützen. Mit dem unveränderten Eisengewehr (Stgw 57) wurden auf die Scheibe A5 die beiden nostalgischen Stiche Thuner Programm (5 EF und 3 SF) und das Gruppenmeisterschaftsprogramm B (5 EF, 3 SF, 3 SF) geschossen. Nach den obligaten Rauch und dem lauten Schusslärm wurde das Total der beiden Stiche zusammengezählt. Schlussendlich durfte Willi Fürst die ehrwürdige Hellebarde als Siegerpreis für ein Jahr nach Hause mitnehmen.


Eidg. Feldschiessen am 28./29. Mai 2021

Feldschiessen und Obligatorisch zusammen schiessen
Der Schützenverein Gutenswil bietet die Möglichkeit die Teilnahme am Eidgenössichen Feldschiessen direkt mit der Obligatorischen Bundesübung zu kombinieren.
In der Schiessanlage Hard Gutenswil stehen folgende Schiesszeiten zur Auswahl:
Freitag, 28. Mai, 18.00–20.00
Samstag, 29. Mai, 09.00–11.00

Unsere erfahrenen Schützenmeister stehen mit Rat und Tat zur Verfügung.
Die Schützenstube ist geöffnet.


Saisonstart mit dem Freundschaftsschiessen Maur–Gutenswil

Das traditionelle Freundschaftsschiessen Maur-Gutenswil stellte die Schützinnen und Schützen gleich auf eine harte Probe: Am ersten Schiesstag vom 13. März in Maur hat der stürmische Wind das eine oder andere erhoffte gute Resultat im wahrsten Sinne richtig verblasen, während am zweiten Schiesstag vom 20. März in Gutenswil richtige Winterschiessen-Bedingungen herrschten mit Temperaturen nahe am Gefrierpunkt.
Die Rangliste führen die beiden Gutenswiler Willi Fürst mit 236.250 und Laurence Giger mit 235.000 Pt an vor Thomas Baum mit 321.750 Pt als bestem Teilnehmer vom Schützenverein Maur-Binz-Fällanden.


Schiessbericht 2020

Hauptschützenmeister Willi Fürst hat wieder einen ausführliche Bericht über das Corona-Schützenjahr 2020 verfasst.


Jahresbericht des Präsidenten 2020

Wir blicken auf ein besonderes Schützenjahr zurück:


Copyright © 1996-2010 Schützenverein Gutenswil. All rights reserved.
iDream theme by Templates Next | Powered by WordPress